14. Juni 2018
von Steffi
4 Kommentare

Gustavs Abenteuer in der Karibik

Es gibt zwei Termine im Jahr denen Gustav und ich entgegenfiebern: Mitte Juni und Weihnachten…
halt, nein, Mitte Dezember!
An diesen beiden Terminen gibt Michael von Entdecke die Welt die Kategorien für seine Fotochallenge bekannt. Diesmal sind es:
Nahaufnahme, Nachts, Nass, Farbtupfer, Kontrast, Schönstes.

Michael hatte Spaß daran, drei Kategorien mit N anfangen zu lassen. Das ginge auch so: Nachaufnahme, Nachts, Nass, Naturfarben, Nein-Ja und Natürlich-das-Schönste.
Gustav hat allerdings seinen eigenen Kopf und mag sich diesmal nicht gerne in Schubladen packen lassen, auch nicht wenn ich sie kreativ auslege. Vielleicht liegt das auch, dass er dieses erstes halbe Jahr sehr oft ins Glas geschaut hat (Schlimmer eigentlich – er trank gleich aus dem Bottich): Weiterlesen →

7. Juni 2018
von Steffi
Keine Kommentare

Alltagsabenteuer im Mai

Immer, wenn ich meine Mutter anrufe, sagt sie mir, ich soll jeden Tag genießen. Dass ich das tue, weißt du als treuer Leser besser als sie. Dennoch muss ich mich manchmal richtig anstrengen, um im banalen Alltag ein kleines Abenteuer, einen besonderen Zufall, etwas, das mich besonders erfreut oder aufregend ist, zu finden. Hier meine Auswahl für Mai: Weiterlesen →

1. Juni 2018
von Steffi
8 Kommentare

Vier Jahre Atlantik: Vom Zauber des Anfangs

Fast auf die Minute genau nach vier Jahren schwimmt YEMANJA wieder in europäischen Gewässern! Tomy und unsere Tochter haben sie heute Morgen in Empfang genommen.

Wie vor vier Jahren liegt vor uns die Verheißung des Anfangs, des Neuen und Unbekannten: Aus dem Ijsselmeer wurde das Mittelmeer, von dem wir praktisch nur die Adria zwischen Porec und den Kornaten kennen. In uns nimmt ein neuer Traum Gestalt an, ich schreibe meine Löffelliste neu und vor Allem bin ich unendlich dankbar für all das, was wir in den letzten vier Jahren erleben durften: Weiterlesen →

26. Mai 2018
von Steffi
Keine Kommentare

Sargassum – der moderne Fluch der Karibik

Die Sargasso-See heißt so, weil  dort Sargassum-Algen herumschwimmen. Außerdem laichen dort die Aale. Das ist alles, das ich wusste, bevor wir durch ganze Teppiche dieser Algen auf unserem Weg von den Kap Verden nach Brasilien segelten. Damals waren sie nur lästig, weil wir dadurch nicht fischen konnten – was Tomy allerdings ganz recht war, denn er weigert sich bis heute standhaft, die Angel auszuwerfen.

Irgendwann waren die Algen weg.

Seit Martinique sieht das anders aus: Sargassum ist uns mal mehr, mal weniger lästig, für die Karibik selbst allerdings entwickelt sich die Golftange mehr und mehr zu einem Fluch: Weiterlesen →

Yachttransport mit Sevenstar auf Dijksgracht, Antigua - Genua

17. Mai 2018
von Steffi
Keine Kommentare

Aktion Huckepack: Oceancarrier trifft Meeresgöttin

YEMANJA ist unterwegs, Huckepack, per Yachttransport nach Genua – wir fliegen und fahren hinterher! Trotz der mehrfachen Erwähnung einer, bzw. mehrerer bestimmter Firmen, verstehe ich die folgenden Zeilen als informativen Erlebnisbericht zwischen Bangen und Hoffen, Warten und Adrenalinschub und nicht als Werbung! Wir haben keinerlei Vorteile durch die Veröffentlichung. Weiterlesen →