Istrien - Fuskulin

17. Juli 2018
von Steffi
Keine Kommentare

Istrien – Früher war alles besser

Oder etwa doch nicht?

Besser war früher, dass ein Blogger einfach aus seinem Leben erzählen konnte, was er so macht, so denkt, so kauft, wo er isst – heute muss er jede konkrete Info als Werbung kennzeichnen, egal, ob er was davon hat oder nicht:

Also: Achtung, dieser Artikel enthält Werbung! Auch wenn ich aus Überzeugung schwärme! Und aus der Erinnerung heraus…

Nach Istrien auf Urlaub fuhren meine Eltern schon, als es mich noch nicht gab. Vielleicht war ich auch nur sehr klein, jedenfalls verbrachte ich viele Sommer lang in Umag, erst in der Anlage Punta, später in Stella Maris. Im Meer gab es Stechmuscheln, mit dem Motorboot konnte man nach Piran zum Mittagessen fahren, die Cevapcici waren frisch und köstlich, die Pommes selbstgeschnitten, in den Supermärkten gab es lokale Produkte (oder nichts), ich ernährte mich von dickem Marillensaft, sprang von Stein zu Stein und stellte mir vor, ich wäre eine Meerjungfrau. Weiterlesen →

14. Juni 2018
von Steffi
6 Kommentare

Gustavs Abenteuer in der Karibik

Es gibt zwei Termine im Jahr denen Gustav und ich entgegenfiebern: Mitte Juni und Weihnachten…
halt, nein, Mitte Dezember!
An diesen beiden Terminen gibt Michael von Entdecke die Welt die Kategorien für seine Fotochallenge bekannt. Diesmal sind es:
Nahaufnahme, Nachts, Nass, Farbtupfer, Kontrast, Schönstes.

Michael hatte Spaß daran, drei Kategorien mit N anfangen zu lassen. Das ginge auch so: Nachaufnahme, Nachts, Nass, Naturfarben, Nein-Ja und Natürlich-das-Schönste.
Gustav hat allerdings seinen eigenen Kopf und mag sich diesmal nicht gerne in Schubladen packen lassen, auch nicht wenn ich sie kreativ auslege. Vielleicht liegt das auch, dass er dieses erstes halbe Jahr sehr oft ins Glas geschaut hat (Schlimmer eigentlich – er trank gleich aus dem Bottich): Weiterlesen →

7. Juni 2018
von Steffi
Keine Kommentare

Alltagsabenteuer im Mai

Immer, wenn ich meine Mutter anrufe, sagt sie mir, ich soll jeden Tag genießen. Dass ich das tue, weißt du als treuer Leser besser als sie. Dennoch muss ich mich manchmal richtig anstrengen, um im banalen Alltag ein kleines Abenteuer, einen besonderen Zufall, etwas, das mich besonders erfreut oder aufregend ist, zu finden. Hier meine Auswahl für Mai: Weiterlesen →

1. Juni 2018
von Steffi
12 Kommentare

Vier Jahre Atlantik: Vom Zauber des Anfangs

Fast auf die Minute genau nach vier Jahren schwimmt YEMANJA wieder in europäischen Gewässern! Tomy und unsere Tochter haben sie heute Morgen in Empfang genommen.

Wie vor vier Jahren liegt vor uns die Verheißung des Anfangs, des Neuen und Unbekannten: Aus dem Ijsselmeer wurde das Mittelmeer, von dem wir praktisch nur die Adria zwischen Porec und den Kornaten kennen. In uns nimmt ein neuer Traum Gestalt an, ich schreibe meine Löffelliste neu und vor Allem bin ich unendlich dankbar für all das, was wir in den letzten vier Jahren erleben durften: Weiterlesen →