11. Juni 2024
von Steffi
Keine Kommentare

Busy May – Ereignisreicher Mai

Der Mai hatte es in sich! Es war sicher der bisher ereignisreichste Monat des Jahres.

Gleich am Ersten des Monats, der in den Niederlanden kein Feiertag ist, wurde unser Windgenerator und das Solarpaneel wieder montiert. Beides hatten wir ja für den Transport per LKW abmontieren müssen. Der Bordelektriker unseres Vertrauens, der schon vor unserem großen Törn alles installiert hatte, half Tomy dabei. Das war zwar kein großes Ereignis, für uns aber doch ein wichtiger Schritt. Yemanja ist sozusagen wieder ganz!

Abenteuer auf der Maas

Wirklich aufregend war die Überführung des Schiffes meiner Schwägerin von Roermond nach Katwoude, wo auch unser Schiff liegt. Sie hatte sich verzögert, weil das Wetter nicht einladend war, aber hauptsächlich, weil der Motor repariert werden musste. Da anfangs ein Stümper am Werk war, dauerte das. Aber gut, Anfang Mai legten wir drei, ich, Tomy und seine Schwester, mit ihrem Schiff ab. Alles lief wunderbar, bis… Weiterlesen →

Der Gemeindehafen in Makkum

28. Mai 2024
von Steffi
2 Kommentare

Spaziergang durch Makkum

Diesen Mai 2024 nehme ich euch mit nach Makkum, einem kleinen Dorf mit riesiger Ferienhaussiedlung, Campingplatz und Marina am nördlichen Ufer des Ijsselmeeres. Makkum ist kein besonders auffallender Ort, aber genau das macht ihn so typisch.

Kommt mit, von der Marina in den Ort, vorbei am Gemeindehafen, Fischerbooten, der Schleuse mit holländischer Kassa, hübschen Türen, alten Häusern, Blumen, Meerjungfrauen und typischen Brücken zurück zur Marina: Weiterlesen →

24. Mai 2024
von Steffi
Keine Kommentare

Gott bewahr uns vor allem, das noch ein Glück ist!

„Mist, jetzt habe ich den Grill vergessen, die Jungs wollten doch Würstchen grillen!“ schimpft Tomy augenzwinkernd als er in den Bus einsteigt. Brauchen wird er ihn wohl nicht, denn seine Vatertagstour ist ungeplant: Von dem kleinen Ort Wanssum mit dem Bus nach Venray, von Venray mit dem Zug nach Nijmegen, von dort mit dem Zug nach Amsterdam Central, dann mit der Metro nach A’dam Noord und schließlich mit dem Bus nach Katwoude, wo unser Auto steht. Um es mit Friedrich Torbergs Tante Jolesch zu sagen: „Gott soll einem hüten vor allem, was noch ein Glück ist!“ Weiterlesen →

11. Mai 2024
von Steffi
Keine Kommentare

Alltagsabenteuer in einem farbigen April

Manchmal gerät etwas in Bewegung, von dem man nicht weiß, wohin es führt. Vielleicht in eine Sackgasse, vielleicht in die große, weite Welt, zu neuen Freunden, neuen Abenteuern. Wann hat es begonnen? Im April?

Als ich mich bei Instagram angemeldet habe? Als ich zu Malen begann, mit Susannes Farbkreise? Mit meinem Entschluss, jeden Tag ein Quadrat in einem Heft in einer bestimmten Farbe auszumalen, davon ein Foto bei Instagram hochzuladen und mit dem Hashtag der Farbkreisreise zu versehen? Weiterlesen →