3. Februar 2021
von Steffi
2 Kommentare

Ohne Corona

wären wir 2020 um Korsika, nach Sardinien und Sizilien, vielleicht hätten wir dort überwintert, vielleicht wären wir weiter nach Griechenland gesegelt…

Das klingt jetzt so, als hätten wir ein verkorkstes Jahr hinter uns. Manche wollen es streichen oder den Reset-Knopf drücken. Und für viele war es sicher ein sehr schwieriges Jahr, voller Ängste, Sorgen und Einschränkungen.

Wir waren in der glücklichen Lage, auch das vergangene Corona-Jahr genießen zu können. Dafür bin ich sehr dankbar. Und nicht nur das: Viel Schönes konnten wir nur erleben, weil unsere ursprünglichen Pläne nicht funktionierten. Ohne Corona hätte ich vieles so nicht erlebt. Und am Ende des Jahres habe ich sogar etwas Grundlegendes über mich selbst begriffen. Weiterlesen →

29. Januar 2021
von Steffi
3 Kommentare

Warum ich von Marrakesch enttäuscht war

und es trotzdem eine Reise wert ist.

Marrakesch – ich glaube, ich hab‘ zu viel von dir erwartet! So viele Fotos habe ich im Vorfeld gesehen, so viele begeisterte Berichte gelesen. Marokko, so scheint es, war vor Corona das Traumziel schlechthin – meines war es ja auch! So war die Vorfreude groß, allein, die übliche Begeisterung und Faszination blieben zumindest in Marrakesch, aus. Vielleicht bin ich reisemüde, hab schon so viel gesehen, und vergleiche jetzt zu viel. Vielleicht lag es an der Sprache, Französisch ist ja nicht so meines, vielleicht war ich auch nicht in Stimmung. Weiterlesen →

15. Januar 2021
von Steffi
Keine Kommentare

Street Art auf der Schäl Sick – Gehen mit Yemanja

Was in Florenz geht, Street Art entdecken, geht in Köln schon lange! Bei einem Einkaufsbummel durch Köln vor dem Lockdown – ich brauchte neue Schuhe für meine täglichen Schritte durch Feld und Flur – entdeckte ich ein kleines, feines Stückchen Street Art. Das postete ich am nächsten Tag auf Instagram, mit dem Namen der Künstlerin darunter. Deren Account machte mich auf einen weiteren aufmerksam und schließlich auf einen Rundgang in Mühlheim auf den Spuren des Künstlers Seileise. Und so machten wir uns an einem wunderschönen Novembersonntagmorgen auf, in Köln Mühlheim Street Art zu suchen. Dort ist sie nämlich klein und fein und seltener so plakativ wie in Köln Ehrenfeld. Weiterlesen →

28. Dezember 2020
von Steffi
2 Kommentare

Gustavs Mutproben im legendären Jahr 2020

Gustav hat ein sehr mutiges Jahr hinter sich: Er wanderte durch die Wüste, fuhr mit einem Dampfauto, begegnete einem Einhorn, kämpfte mit einem Drachen, wollte den Turm von Pisa geraderücken und wurde fast von einem Wolf gefressen, um nur einige seiner Abenteuer zu nennen. Ein wenig zu tief ins Glas geschaut hat er auch! Weiterlesen →

27. Oktober 2020
von Steffi
1 Kommentar

Öffentlicher Geheimtipp Florenz: Street Art

Warum besucht der gemeine Tourist Florenz? Also nicht der hinterhältige, nein, der gewöhnliche? Was tut er dort?

Er bewundert die Kunstwerke, den mächtigen und doch so filigranen Dom, die Kunstwerke in den Uffizien, die Statuen vor dem Palazzo Vecchio, die Thomben der Medici und natürlich David.

DEN David.

Also den vom Michelangelo, dieses innovative Kunstwerk, das keiner vor ihm zustande brachte. Dessen Kopien auf der ganzen Welt herum stehen

Da muss man doch mal das Original gesehen haben! Weiterlesen →