Gustavs 11. Fotoparade

| Keine Kommentare

Die 11. Fotoparade von Erkunde die Welt ist online! Im Kölner Raum ist die 11 eine ganz besondere Zahl. Ein weiteres besonderes Jahr haben wir auch hinter uns – und da liegt der Hund begraben. Oder Gustav. Denn als echter Kölscher will Gustav natürlich an der Jubiläumsausgabe teilnehmen. Aber ob es wohl sechs Fotos von ihm gibt? Die meiste Zeit des Jahres verbrachte er ja in seinem Stall, ach was Bettchen. Kerngesund zwar, aber auch ziemlich langweilig….

In 6 Kategorien sollen die wenigen Fotos auch noch passen! Das geht nur mit ein wenig Karneval, also mit Humor, Fantasie und Kostüm:

Licht und Schatten ist die erste Kategorie, da stelle ich jetzt den glücklichen, in Freiheit lebendenden Gustav den unglücklichen, eingepferchten Mastschweinen gegenüber:

Wer findet Gustav?

Gustavs Glück könnte aber auch tierisch schnell zu Ende sein, wenn er der Riesenameise nicht entkommt:

Riesenameinse am Donaukanal will Gustav verschlingen

Die obigen Fotos entstanden an einem Gewässer, nämlich dem Donaukanal. Hier, in der Nähe des Rheins, kommt unser Trinkwasser aus dem versickerten Wasser des örtlichen Baches, einem Minigewässer – oder aus dem Wasserhahn:

Die Aussicht hoch oben über Genua am Forte Diamante bedarf keiner Erklärung, da genießt Gustav einfach nur:

Hier will nicht Gustav hoch hinaus, sondern das selbstgebaute Vogelhaus. Ob ich meinem Mann mal bitten sollte, für Gustav ein Haus zu bauen?

Für das letzte Foto, Schwarz-Weiß soll es sein, hat Gustav sich verkleidet. Seine – und meine – Welt ist nämlich uneingeschränkt bunt!

Für 2022 wünscht Gustav sich und euch, dass die Welt bunt bleibt, liebevoll und gesund! Prosit Neujahr!

Die Beiträge der 11. Fotoparade findet ihr hier! Ansehen lohnt sich!

Dir gefällt Gustav? Mehr von seinem Abenteuern findest du unter dem Schlagwort Gustav oder hier!

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.